preussenfieber.de - Spieldatenbank zum Preußen Münster

Suche in 3162 Spielen des SC Preußen Münster

Aktuellstes Spiel in der Datenbank: Borussia Dortmund II - SC Preuen 0:1
Saison
Spieltyp
Gegner
Spielort?
Liga


Zurück zur Startseite

Testspiel
Spieldatum: 11.02.2007

SC Preuen - Borussia Dortmund II 3:2 (1:0)

Aufstellung SC Preuen
Joswig - Matlik (46. Krug), Mehnert (46. Szollar), Talarek (46. Thamm), Caspers - Piorunek (46. Brinkmann), Ende (46. Figueiredo), Gibson (46. Toku), Siedschlag (46. Seggewi) - Antwerpen (46. Gurzynski), Sowislo
(Trainer: Georg Kre)
Aufstellung Borussia Dortmund II
Tore: 1:0 Antwerpen (24.), 1:1 Saka (65.), 2:1 Sowislo (67.), 3:1 Sowislo (76.), 3:2 Senesie (82.)
Gelbe Karten: Gibson / ?
Zuschauer: 150, Kunstrasenplatz SCP
Rund ums Spiel: Kurzfristig anberaumtes Testspiel gegen den Regionalligisten Borussia Dortmund II. Ansto 13 Uhr
Spielbericht: Eigentlich htte der SCP-Tross an diesem verregneten Sonntagmittag zum Ausrtsspiel nach Oestrich-Iserlohn aufbrechen sollen. Doch bekanntlich wurde die Partie bereits drei Tage zuvor abgesagt. Kurzfristig traf der SCP also auf den Regionalligisten Borussia Dortmund II, deren Partie gegen den FC St. Pauli ebenfalls dem Wetter zu Opfer fiel.
Auf dem Kunstrasenplatz entwickelte sich vor rund 150 Zuschauern ein recht flottes Spielchen. In der ersten Halbzeit bestimmte der SCP eigentlich ber weite Strecken die Partie und lie lediglich zwei Szenen durch Tyrala zu. Zwar entwickelte der SCP auch nicht eben berwltigende Gefahr im Dortmunder Strafraum, aber hatte doch mehr Spielanteile. ber die linke Seite kam etwas mehr, kein Zufall, dass auch von dort die Vorlage zum 1:0 kam. Siedschlag flankte den Ball punktgenau auf Antwerpen, der drckte den Ball berlegt und ganz souvern aus einigen Metern Torentfernung in die Maschen.
Auch danach blieb der SCP die dominierende Mannschaft. Nach der Pause wechselte Trainer Kre eigentlich alle Ersatzspieler ein. Das machte sich vor allem in der Schlussphase bemerkbar, als in der Preuenabwehr jede Ordnung verloren ging. Szollar insbesondere machte in einigen Szenen keine gute Figur und ermglichte durch seinen Fehlpass erst den spten 2:3-Anschlusstreffer. Zuvor hatte Sowislo zwei Mal getroffen und noch einmal unterstrichen, dass am Sturmduo Sowislo/Antwerpen derzeit nichts zu rtteln ist.
Insgesamt ein durchaus verdienter Testspielsieg - bereits der zweite ber einen Drittligisten seit Jahresbeginn. Das Punktspiel in Oestrich konnte der Kick natrlich dennoch nicht ersetzen...


Zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung