preussenfieber.de - Spieldatenbank zum Preußen Münster

Suche in 3352 Spielen des SC Preußen Münster

Aktuellstes Spiel in der Datenbank: SC Preußen - SC Wiedenbrück 2:0
Saison
Spieltyp
Gegner
Spielort?
Liga
Eingrenzen?
Zwischen Jahr und
Tordifferenz zwischen und
Exaktes Ergebnis und


Zurück zur Startseite

3. Liga, 19. Spieltag
Spieldatum: 24.11.2012, 14.00 Uhr

SV Babelsberg - SC Preußen 1:0 (1:0)

Aufstellung SV Babelsberg
Löhe - Kühne, Hebib, Reiche, Berzel - Groß, Evljuskin, Hartmann, Koc (73. Markus Müller), Heil (66. Kragl), Essig (73. Kofi Schulz)
(Trainer: Christian Benbennek)
Aufstellung SC Preußen
Masuch - Schöneberg, Stefan Kühne, Kirsch, Hergesell, Siegert (46. Menga), Neupert (60. Königs), Truckenbrod, Grote, Nazarov (46. Bischoff), Taylor
(Trainer: Dotchev, Pavel)
Tore: 1:0 Essig (19. Foulelfmeter)
Gelbe Karten: Hartmann, Reiche / Neupert, Kirsch, Grote, Truckenbrod
Rote Karten: Taylor (92. Tätlichkeit)
Schiedsrichter: Dr. Robert Kampka (Mainz)
Zuschauer: 2682, Karl-Liebknecht-Stadion
Rund ums Spiel: Stefan Kühne scheitert mit Handelfmeter an Löhe (63.)
Spielbericht: Wenn man es genau nimmt, war das ein gebrauchter Tag von vorne bis hinten. Im Nieselwetter von Potsdam ging der SCP nach einer mehr als überschaubaren Leistung als Verlierer vom Feld - während die gesamte Konkurrenz punktete. Das Spiel war letztlich schon nach 19 Minuten entschieden. Robin Neupert, frisch in die Innenverteidigung rotiert, zupfte an seinem Gegenspieler, der ließ sich fallen - und einen eher geschenkten Elfmeter verwandelte Essig zum 1:0.

Münster hatte fast das gesamte Spiel über mehr Ballbesetz und die Partie eigentlich unter Kontrolle. Aber, und das war Münsters Schwäche, bekam selber praktisch nichts hin. Lange Bälle nach vorn klärte Babelsberg mit energischer Defensive. Und mit zunehmender Spieldauer deutete sich immer weniger an, dass die Preußen hier noch würden punkten können.

Fast hätte es wenigstens mit einem Punkt geklappt. Nach Handspiel der Gastgeber bekam der SCP die Elfmeterchance - aber ausgerechnet Münsters Elfmeter-Bank Stefan Kühne scheiterte an Torwart Löhe.

Der negative Höhepunkt: In der Schlussminute rangelte Matthew Taylor mit einem Babelsberger um den Ball, der Nulldreier traf Taylor mit dem Ellenbogen (aber wohl unabsichtlich), Taylor revanchierte sich mit einem leichten Schlag auf den Kopf - und sah dafür Rot. Drei Spiele Sperre bekam er dafür aufgebrummt und fehlte den Preußen damit bis Jahresende.



Zurück zur Startseite

Impressum und Datenschutzerklärung